top of page

Noch zwei Wochen...

...und dann ändert sich einiges im Leben unserer Schüler*innen. Doch bevor es soweit ist, haben wir Lehrer uns Gedanken gemacht, wie unsere Schüler*innen die letzten zwei Wochen noch etwas erleben und dabei auch möglichst viel profitieren können.


Österreichische Kultur - Wanderung auf den Wechsel

Somit starteten wir am Montag, 26.06., mit einem Wandertag auf unseren Hausberg, den Wechsel. In zwei Partien gingen wir ursprünglich um die Wette zur Vorauer Schwaig. Doch da die eine Gruppe, die von der Glatzl Trahütte startete, einen deutlich kürzeren Weg vor sich hatte, als die Gruppe, die vom Hilmtor startete, funktionierte das Wettrennen nicht so ganz. Denn während die eine Gruppe bereits nach einer Stunde das rote Kracherl auf der Alm genoss, plagten sich die anderen noch immer. Da wir sehr flexibel in der Planung sind, kehrte die zweite Gruppe dann bei der Trahütte ein. Problem gelöst.


Schnitzeljagd mit Schnitzel

Am Dienstag probierten wir etwas Neues aus, nämlich gab es eine Schnitzeljagd im Raum Friedberg. Gemeinsam erstellten wir Lehrer*innen ein Rätsel, welches die Schüler*innen auf Trapp hielt und beim richtigen Lösen - im wahrsten Sinne des Wortes - zu einem Schnitzel führte. Geschult wurden dabei der Orientierungssinn, das logische Denken und Teamwork. Aber auch Deutsch, Mathematik und Englisch wurden bei vielen der Rätsel benötigt. Außerdem war bei diversen Checkpointchallenges auch die Geschicklichkeit gefragt. Wir blicken zurück auf einen gelungenen, lustigen Tag.


Bundesheer hautnah

Schnittwoch, Wochenteilung. Schauplatz: Bundesheer Güssing. An diesem Tag besuchten wir die Montecuccoli - Kaserne in Güssing und durften im Zuge des Tages der Schulen viel ausprobieren und uns sportlich betätigen. Nicht nur eine Panzerfahrt und Hindernisparcoure waren inkludiert, sondern auch eine Würstljause. Die Schüler*innen waren begeistert. Und um noch mehr über das Bundesheer zu erfahren, kam am 29.06. die Militärpolizei auf den Hauptplatz in Friedberg, um uns mehr über die Aufgaben des Bundesheers zu berichten. Durch Workshops und Vorträge zu verschiedenen Themen konnten wir spannende, neue Informationen gewinnen. Was wir nun alle können - eine Trage für eine Person aus drei Westen bauen und den Rautekgriff. Danke dafür!


Spenden sammeln für den guten Zweck

Am Donnerstag, 28.06., begaben sich die Schüler*innen in unseren Schulgemeinden auf den Weg, um Spenden für die Krebshilfe zu sammeln. An dieser Stelle möchten wir uns für Ihre finanzielle Unterstützung bedanken.





59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page