top of page

Stockschießen #2

Es ist kein Geheimnis, dass die P2 eine tiefe Begeisterung für den Stocksport hegt und diese auch pflegt. Eine solche tolle Sportart gehört unbedingt ausprobiert und kennengelernt. Das finden auch Dominik Lang und Raphael Buchegger, die in ihrem Bericht Näheres über unseren zweiten Besuch beim ESV Friedberg erzählen.


Am 29. April 2024 durften wir, die Schüler der Polytechnischen Schule Friedberg,

den Stockschießplatz in Friedberg besuchen. Der Stockschießverein lud uns ein, um uns die Kunst des Stockschießens zu zeigen und uns die Grundlagen beizubringen. Als wir ankamen, wurden wir von den Mitgliedern des Vereins freundlich begrüßt, und die Stöcke standen bereits schussbereit für uns zur Verfügung.

Zunächst teilten wir uns in zwei Gruppen auf und erhielten eine kurze Einführung in die Regeln des Stockschießens. Nach zwei Partien machten wir eine kurze Pause, während uns der Obmann ein Getränk unserer Wahl spendierte. Anschließend fand ein Wettbewerb namens Spangerlschießen statt. Beim Spangerlschießen handelt es sich um ein Spiel, bei dem man Zahlen von 1 bis 9 treffen muss. Je höher die Zahl, desto besser. Am Ende werden alle fünf Versuche zusammengezählt und die höchste Punktzahl gewinnt.


Am Ende des Tages gab es eine Siegerehrung. Gewinner des Spiels war T. Höller.

Wir fanden den Tag sehr spannend und interessant, da wir viele neue Dinge gelernt und einiges ausprobieren durften.


Ein Bericht von Dominik Lang & Raphael Buchegger




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page