top of page

Polycup: PTS Friedberg schreibt Fußballgeschichte

Zum ersten Mal in der Geschichte der Schule qualifizierte sich die Mannschaft der PTS Friedberg im Landeswettbewerb in Gratkorn für die Bundesmeisterschaft im Polycup. Dieses herausragende Ergebnis ist ein Meilenstein für die Schule und die Region.


Erfolgsfaktoren: Training und Vereinskultur

Der Erfolg der PTS Friedberg ist kein Zufall. Die Schüler profitieren von intensivem Training in der Schule und einer starken Vereinsfußballkultur in der Region. Die zahlreichen Fußballvereine rund um Friedberg bieten den Schülern vielfältige Trainingsmöglichkeiten und Wettbewerbe, die ihre sportlichen Fähigkeiten fördern und weiterentwickeln.



Beeindruckende Leistung auf Bundesebene

In der Bundesmeisterschaft des Polycups, die vom 27. bis 29. Mai 2024 in Leibnitz stattfand und über drei Tage dauerte, erzielte die PTS Friedberg einen bemerkenswerten 4. Platz. Die Schüler traten gegen Mannschaften aus Landeshauptstädten an, deren Schulen teilweise mehr Lehrer beschäftigen, als die PTS Friedberg Schüler hat. Trotz dieser Herausforderungen ging die kleinste Schule im Wettbewerb meistens als Sieger vom Platz und konnte stolz ihre Leistung präsentieren.


Ein bedeutender Moment für die Schule

Der Erfolg bei der Bundesmeisterschaft ist von großer Bedeutung für die PTS Friedberg. Er zeigen das Engagement und die Fähigkeiten der Schüler und Lehrer. Die gesamte Schulgemeinschaft ist stolz auf die Leistung ihrer Mannschaft.


„Wir haben gezeigt, dass Größe nicht alles ist – mit Teamgeist, Engagement und einer starken Unterstützung aus der Region kann Großes erreicht werden.“

Wieland Hecher, Sportlehrer und SL


77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


Les commentaires ont été désactivés.
bottom of page