Der Traum vom Sieg - Polycup 2022

Nationalmannschaften der ganzen Welt atmen erleichtert auf! Da die Polytechnische Schule nur einjährig ist, löst sich die spielstarke und turniererprobte Mannschaft der PTS Friedberg auf, bevor die WM in Katar beginnt.


Internationale Aufmerksamkeit erlangte das Team bereits nach dem Futsal-Turnier in Gratkorn. Als dann im Regionalturnier in Weiz souverän der erste Platz gegen gleich fünf motivierte Mannschaften aus umliegenden Polytechnischen Schulen errungen wurde, war der Fokus der Öffentlichkeit vollends auf die kleine Außenseitermannschaft aus Friedberg gerichtet. Die Qualifikation für die Polycup-Landesmeisterschaft wirkte auf die ganze Region wie eine Dose Redbull auf einen Vierjährigen. Es gab kein anderes Thema mehr auf den Straßen, in den Wirtshäusern und in den Schulen. Endorphingeladen fieberte das gesamte Umland mit den jungen Helden mit und verbrachte schlaflose Nächte. In Gratkorn, im Landesfinale, folgte dann die Ernüchterung. Das Team fuhr mit dem fünften Platz zwar ein solides Ergebnis ein, doch das Potenzial der Mannschaft konnte nicht ausgeschöpft werden.

„Es muss am Material gelegen haben“,

ist sich der Sportlehrer, Herr Hecher, sicher. Immerhin, trotz widrigster Umstände und offensichtlich parteiischen Schiedsrichtern lieferte die Friedberger Mannschaft auch gegen viel größere Schulen hervorragende Leistungen. Wie die PTS Friedberg in der WM abgeschnitten hätte, werden wir aber leider nie erfahren.

Die PTS Friedberg dankt den teilnehmenden Schülern für die begeisterte Teilnahme. Unser Dank gilt auch der Stadtgemeinde Friedberg und den Eltern der Spieler, die den Transport finanziert und die Turniere somit ermöglicht haben.




74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen